Willkommen

RWK 2022 in Horn
“Die Jagd nach dem Müllmonster”

Am Sonntag dem 15.5.2022 war es endlich so weit, dass der bereits zweimal verschobene Ring-/Rudelwettkampf der Waldviertler Pfadfindergruppen in Horn stattfinden konnte. Bei schönstem Sonnenschein marschierten fast 150 Wichtel und Wölflinge (die Altersgruppe der 7 bis 10-jährigen) durch die gesamte Innenstadt und zeigten bei diversen Stationen ihr Pfadfinder-Wissen, ihr Können und ihre Geschicklichkeit.
Da ein Müllmonster die Stadt heimsuchte, überall Müll verteilt (zum Erstaunen von vielen unbeteiligten Passanten) und auch andere Personen langsam in Müllmonster verwandelt, war es das Ziel der Kinder das Wesen zu überzeugen, dass man auch schöne Sachen aus Müll machen kann. Die Teilnehmer absolvierten ihre Aufgaben so bravourös, dass sich das böse Müllmonster am Ende des Tages sogar in einen Pfadfinder verwandelte. 
Nicht nur, dass wir einen tollen und spaßigen Tag verbringen durften, konnten unsere “weisen Eulen” aus Horn den 2. Platz erringen. Nur der Ring “die schnellen Leoparden” aus Stift Zwettl schaffte es mehr Punkte  zu sammeln und sicherte sich somit den 1. Platz.

Eine herzliche Gratulation noch mal an alle Teilnehmer für ihre tollen Leistungen und ein großes D-A-N-K-E an alle helfenden Personen.


Er ist wieder da! 🤩
Der “Schmierfink” – das unabhängige, unparteiliche und unregelmäßige erscheinende Blatt der Horner Pfadfinder*innen. ⚜

Auch heuer gibt es wieder einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2021 und unseren fast Sommerlager-losen Sommer … 🙂🙃

hier auch wieder online zum Nachlesen
.

Ein großes D A N K E geht auch dieses Mal wieder an unsere RaRo, die auch diesen tollen Schmierfink wieder komplett gestaltet und umgesetzt haben 👍


CORONA-INFO:

Liebe Pfadfinder*innen, Eltern und Freunde!

Derzeit ist es uns noch möglich, (mit einem entsprechenden Präventionskonzept und unter Auflagen) weiterhin noch Heimstunden abhalten zu können.

Ob eine Heimstunde abgehalten wird und ob für die Durchführung weitere zusätzliche Maßnahmen notwendig sind, wird von den jeweiligen Stufen an die Eltern bzw. Jugendlichen kommuniziert.

Die Gesundheit und Sicherheit der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen, aber auch jene der Leiter*innen sind uns sehr wichtig. Die risikofreie Durchführbarkeit einer Heimstunde wird vorab von jedem Stufenteam individuell geprüft. Aus diesem Grund bitten wir, den Vorgaben der Leiter*innen Folge zu leisten und die Nichtdurchführung einzelner Heimstunden zu akzeptieren.

Bitte beachtet weiters:
Aktivitäten der Pfadfindergruppe Horn sind Freizeitangebote zur außerschulischen Jugendarbeit. Leiter*innen und Verantwortliche handeln ehrenamtlich nach bestem Wissen und Gewissen auf Basis der behördlichen und internen Vorgaben. Das ersetzt allerdings nicht die eigenverantwortliche Einschätzung und Entscheidung der Eltern, ob das Kind in die Heimstunde geschickt wird oder zuhause bleibt. Eine Haftung ist in jedem Fall ausgeschlossen.

Das gesamte Präventionskonzept sowie alle weiteren offiziellen Infoschreiben der Gruppe im Zusammenhang mit dem Corona-Virus findet ihr unter Downloads


Gut Pfad und bitte bleibt gesund.
Eure Pfadfindergruppe Horn